Alle Artikel in: Schullleben

Peace Run Läufer an der JPG Grundschule

  Peace Run Pünktlich um 8.45 Uhr liefen die Läufer des Friedenslaufs („Peace Run“) auf dem Schulhof der Johann-Philipp-Glock Schule ein, wo die Grundschulkinder bereits im Spalier standen und mit Friedensfahnen auf die Läufer warteten. Angekündigt war der Besuch des internationalen Läuferteams schon eine Woche vorher. Alle Klassen bereiteten sich durch Unterrichtsgespräche, Fahnenherstellung und Singen auf das Ereignis vor. Die liebevolle und kindgerechte Moderation wurde von einem österreichischen Läufer übernommen. Die Kinder besprachen gemeinsam mit den Läufern, was Frieden und Freundschaft bedeutet. Die Frage danach, wie man Freundschaften gewinnen kann, wurde recht unterschiedlich von den Kindern beantwortet. Neben der Antwort, dass man selbst freundlich sein muss, stand ebenfalls die Aussage, dass auch gutes Aussehen zu mehr Freundschaft verhelfen kann. Die Entscheidung, ob es sich um eine exotische Utopie oder um erstaunlichen Realitätssinn handelt, bleibt wohl jedem selbst überlassen. Ein Quiz zu den Landessprachen der Läufer sorgte für Abwechslung. Die Läufer stellten sich in ihrer Landessprache vor und die Kinder mussten erraten, aus welchem Land der Läufer stammt. Vorsagen durch die Lehrerinnen war unter Androhung einer …

Einladung Adventssingen

Liebe Eltern, in der Adventszeit beginnen wir die Woche immer montags mit einem gemeinsamen Singen aller Klassen im Musiksaal. Am letzten Schultag, Dienstag, 22. Dezember 2015, um 10:50 Uhr, geht für Sie, wie am Adventskalender, die Schultür auf und Sie können, wenn Sie Zeit haben, gemeinsam mit uns singen. Wir freuen uns auf Sie. Der Schultag endet für alle Schülerinnen und Schüler an diesem Tag um 11:35 Uhr (Aufsicht bis 11:55 Uhr (Kernzeit wie gewohnt). Der erste Unterrichtstag nach den Ferien beginnt am Montag, 11. Januar 2016 um 08:10 Uhr. Für Sie und Ihre Familie wünsche ich Ihnen noch eine stimmungsvolle Adventszeit, ein Weihnachtsfest mit viel Zeit für schöne Dinge und ein gesundes und zufriedenes Neues Jahr 2016. Es grüßt Sie recht herzlich Ihre Christiane von Zahn

Neues im Schuljahr 2015/2016

Liebe Eltern, hiermit begrüße ich Sie recht herzlich im neuen Schuljahr! Ich hoffe, Ihr Kind ist gut in der Schule angekommen. Besonders begrüße ich die Eltern der ersten Klassen und freue mich sehr darüber zu sehen, wie unsere Jüngsten in der Schule ihren Platz finden. Trotz Regen haben die ersten Klassen bei der Einschulungsfeier ganz tapfer durchgehalten und alles mitgemacht. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Kinder der dritten Klassen für die Aufführung des Theaterstücks und an die Klassenlehrerinnen Frau Wieder und Frau Brunner.  Der Dank geht auch an den Förderkreis und die Eltern der zweiten Klassen für die zahlreichen Kuchen-, Brötchen- und Salatspenden. Zunächst möchte ich Sie über die Veränderungen in unsere Schule informieren. Seit diesem Schuljahr haben wir neue Unterrichts- und Pausenzeiten. Genaue Angaben finden Sie auf unserer Homepage. Eine weitere wichtige Neuerung ist unsere Sprachvorbereitungsklasse. Mittlerweile besuchen 13 Kinder im Grundschulalter diese altersgemischte Klasse. Wir bieten ihnen damit die Möglichkeit, 18 Stunden in der Woche die deutsche Sprache zu lernen. Die Kinder können bis zu zwei Jahre in dieser Klasse …

Unsere Viertklässler verabschieden sich mit einem Musical

„Es herrscht wieder Frieden im Wald!“, schallte es fröhlich durch die Turnhalle, als kurz vor den Ferien die Viertklässler zum Abschluss ihrer Grundschulzeit auf der Bühne standen. Nach den Pfingstferien war es losgegangen: Für das Stück „Im Zauberwald“ von Katharina und Jürgen Willrett wurden jede Menge Sprechrollen verteilt und Solosänger gesucht. Mit großem Einsatz lernten Waldmenschen, Helden, Trolle und Soldaten ihre Texte auswendig und halfen sich gegenseitig beim Üben. Im Musikunterricht lernten beide Klassen die Lieder. Häuptling Tim und Valeriia, das böse Wesen im Wald, hatten noch ihre Solostücke zu lernen, die Helden schmetterten ihren Song von Woche zu Woche freier und die Trolle übten ihren frechen Gesangsauftritt. Von ihren Lehrerinnen Fr. Weber und Fr. Düsseldorf ließen sich die Kinder anregen und motivieren, aus sich herauszugehen und der Spielfreude freien Lauf zu lassen: Mal so richtig angeben, wütend sein, Angst haben, frech sein, so dass es auch in der letzten Zuschauerreihe zu spüren ist – das war das Ziel! Jedes Stück braucht jedoch auch ein Bühnenbild. Unter der Anleitung von Frau Weber entstanden große alte …

Information zum Schuljahresende

Zum Schuljahresende Liebe Schulgemeinschaft, das Schuljahr 2014/2015 neigt sich dem Ende entgegen und ich möchte an dieser Stelle die Gelegenheit ergreifen, Ihnen für die gute Zusammenarbeit zu danken. Danken möchte ich besonders den Elternvertretern und dem Förderkreis Schule Schallstadt für die konstruktiven Vorschläge und zukünftigen Gestaltungsmöglichkeiten unserer Schule. Wir haben gemeinsam schön gefeiert, konstruktive Beiratssitzungen abgehalten, die Schule verschönert, eine neue Homepage und eine Elternumfrage erstellt. Nun verabschieden wir die vierten Klassen und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft. Mit den vierten Klassen verlassen uns auch Eltern, die wichtige Aufgaben übernommen haben. An dieser Stelle möchte ich Frau Welter ganz herzlich für ihren Einsatz als Vorsitzende des Förderkreises Schule Schallstadt danken. Mein besonderer Dank gilt auch den Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Bing und Frau Schätzle. Im kommenden Schuljahr erwarten uns in jeder Klasse PCs, einige Klassen erhalten neue Möbel und die Schulzeiten ändern sich. Der Einschulungstag für unsere neuen Erstklässler beginnt am Mittwoch, 16. September 2015 um 10:00 Uhr in der Johann-Philipp-Glock-Halle. Die Eltern der kommenden zweiten Klassen stellen gemeinsam mit dem Förderkreis Schule Schallstadt ein leckeres …

Wenn 300 Hände gleichzeitig anpacken

Die Projekttage unsere Schule zeigen in kürzester Zeit Veränderungen, die uns selbst Staunen lassen. Da ensteht auf dem Schulhof eine wunderbar leuchtende Zahlenschlange bis 100, nebenan sprießen Mosaikpilze mit fantastischen Keramikmustern, eine bunt bemalte Holzbank wächst stündlich um eine leere Baumscheibe herum, der Schulgarten bekommt eingefasste Beete mit Mosaiktrittsteinen, an der Wand des Flurs schlängelt sich die schönste Schlange Süd-Badens, bunte Fahnen werden aufgestellt, farbige Zäune aus Holz umranden einen Teil des Schulgeländes, die Pausenspielausleihe wird organisiert und die Insekten bekommen die schönsten Villen.   Jede Minute ensteht viel Neues, Lehrerinnen, Eltern und Kinder schauen sich überrascht um. Bei herrlichem Wetter wuselt die gesamte Schulgemeinschaft friedlich vor sich hin. Dank der Sponsoren und den großzügigen Spenden aus der Elternschaft ist es möglich, alle geplanten Projekte zu verwirklichen. Dabei haben Firmen uns großzügig mit Sachspenden (Farben, Zement, Pinsel, Gerüste, Pflanzen, Kies und und) bedacht. Alle packen an und wunderbare Produkte entstehen. Ein schönes Gemeinschaftgefühl und eine bunte Schule wächst. Zu bestaunen sind die Projekte am letzten Schultag bei der Verabschiedung unserer vierten Klassen.