Alle Artikel in: Klassen

Klassenfest der 3b

Am 7.7.17 um 17:17 Uhr fand das Sommerfest der Klasse 3b auf dem Waldspielplatz in Ebringen statt. Glücklicherweise bei herrlichem Sommerwetter, allerdings so heiß, dass die tapferen Fahrradfahrer den Schönberg hoch so richtig ins Tropfen kamen. Zur großen Freude aller kam auch Frau von Zahn dazu und konnte bei dieser Gelegenheit das Abschiedsgeschenk überreicht bekommen: ein von den Kindern gestaltetes Erinnerungsbuch mit Steckbriefen und eigenen Texten der Kinder sowie 2 Bücher mit Cartoons seitens des Elternbeirats. Es war ein fröhliches und entspanntes Fest mit kleinem Essensbuffet, einer Grillstelle, einem Feuer für´s Stockbrot, netten Gesprächen, dem ausgelassenen Spiel der Kinder bis hin zu der obligatorischen Wasserschlacht am Brunnen!! Die Kinder hatten zwar morgens schon ihren Ausflug zum Baumwipfelpfad in Waldkirch gehabt, dennoch ging ihnen nicht die Energie aus…Und einige sind am Ende des Festes sogar noch fröhlich singend freiwillig bis nach Hause GELAUFEN… Alfred Bing  

Gedichte

Der Frühling Im Frühling ist es immer schön, die Blumen und der Baum, doch nach dem Pool da kommt kein Föhn, sondern ein Hitzetraum.   Im Frühling gibt es viel zu tun, die ganzen Blumen säen, fast alle Kühe müssen muhen, und die Hähne krähen.   Das ist das Ende vom Gedicht, jetzt kommt der letzte Reim, und es gibt so schönes Licht, vom lieben Sonnenschein. Von Juris Lepetit   Der wilde April Der wilde April, macht was er will. Manchmal lässt er die Sonne scheinen, und manchmal lässt er den Himmel weinen. Oftmals gibt es auch ein Blitz, wie gut, dass ich jetzt im Sesel sitz! Sarah & Josi

Besuch in der Ökostation

Am 18. April 2016 Früh am Morgen fuhren wir mit dem Zug los. Dann mussten wir in die Straßenbahn umsteigen. Beim zweiten Ausflug waren wir schon Profis! Es war kalt und es regnete. Aber wir sind ja nicht aus Zucker! Die Ökostation ist ein schönes Haus. Auf dem Dach wächst Gras! Dort können viele Tiere leben. Die Decke innen ist aus Holz. Sie sieht aus wie ein umgedrehter Korb. Im Teich durften wir nach kleinen Lebewesen suchen. Wir hatten Kescher. Was im Kescher war, schütteten wir in Wassereimer. Zuerst sah es so aus, als wäre es nur Wasser. Wann man ganz genau hinschaute, konnte man winzige Tierchen erkennen! Wir schauten die Tiere auch unter dem Mikroskop oder unter den rieseigen Lupen an. Es war kalt. Die Molche und Kröten hatten sich deshalb versteckt. Aber wir konnten Kaulquappen  fangen. Außerdem entdeckten wir Ruderwanzen, Fliegenlarven, Rückenschwimmer und noch mehr. Im Garten der Ökostation erfuhren wir noch, welche Tiere in der Hecke leben und liefen durch den großen Kräutergarten. Zum Abschluss durften wir noch auf dem Spielplatz im …

Nistkästen aufhängen Klasse 4b

Klasse 4b Nistkästen Am 26.10.2015 ist die Klasse 4b mit dem Bus nach Scherzingen gefahren. An der Bushaltestelle sind wir ausgestiegen und zur Tierklinik gelaufen. Dort hat Herr Siegwolf auf uns gewartet und uns erklärt, für welche Vögel welche Nistkästen sind. Für Steinkäuze gab es längliche Kästen mit einer kleinen Öffnung. Für Rotschwänze waren die Kästen klein und hatten eine ovale Öffnung. Auch die Kohlmeisenkästen waren klein, hatten aber eine runde Öffnung. Die Kästen der Baumläufer hatten eine Röhre zum Einsteigen an der rechten und der linken Seite. Jeder von uns hat einen Kasten zum Aufhängen, eine Schüssel mit Streusamen für den Steinkauz oder einen Hammer bekommen. Wir sind dann zu einer Wiese hinter der Tierklinik gegangen, wo wir die ganzen Kästen aufgehängt haben. Die Steinkauzröhre musste ganz oben in den Baum, die anderen Kästen wurden an den Bäumen weiter unten aufgehängt. Wir hatten viel Spaß beim Aufhängen der Nistkästen. Als wir fertig waren sind wir zur Tierklinik zurückgegangen. Dort haben wir im Hof Apfelsaft, Käsekuchen und Apfelkuchen bekommen. Alles hat sehr lecker geschmeckt und …