Aktuelles

Kunst mal anders: „Wir haben die Wiese eingerahmt!“

Anfang Juni sah man die Schüler und Schülerinnen der Klasse 1a mit „leeren“ Bilderrahmen in Richtung einer Wiese laufen.

Dort wurde zunächst ein guter Untergrund gesucht und dann der Rahmen mit allem ausgelegt, was man auf der Wiese so finden konnte. Anschließend wurden die Ergebnisse mit dem Fotoapparat festgehalten.

Dabei gab es natürlich große Unterschiede in der Gestaltung. Hier könnt ihr nachlesen, was die Künstler sich bei ihren Werken gedacht haben:

Malou, Noé und Leon L.: „Da sind Blumen, Steine und eine Sonne.“

Elena und Paula: „Wir haben uns ausgedacht, dass wir schöne bunte Blütenblätter verteilen.“

Abud: „Die Steine müssen schön sein!“

Diese und andere „Land.ART“-Werke der Klasse 1a können aktuell auch „live“ in der Johann-Philipp-Glock-Schule betrachtet werden.

Petra Kurz, Klassenlehrerin 1a